Mit wegweisenden Therapien komplexen Erkrankungen begegnen.

1. OKTOBER 2019 | INTERNATIONALER MORBUS GAUCHER-TAG

AKTION 2018: WAS IST MORBUS GAUCHER?

Am 1. Oktober 2018 ist Internationaler Morbus Gaucher-Tag. In enger Zusammenarbeit mit der Gaucher Gesellschaft Deutschland e.V. (GGD) setzen wir von Sanofi Genzyme uns an diesem Tag ganz besonders dafür ein, das Bewusstsein für die seltene Erkrankung Morbus Gaucher [sprich: go-schee] und die Situation der Betroffenen zu steigern.

Mit unserer Aktion „Was ist Morbus Gaucher?” möchten wir in diesem Jahr insbesondere darauf aufmerksam machen, dass seltene Erkrankungen wie Morbus Gaucher unbekannt sind – und deshalb häufig lange unerkannt bleiben. Bis die Diagnose gestellt wird, können viele Jahre vergehen. Häufig sind viele Arztbesuche notwendig.

Wir wollten es ganz genau wissen: Ist Morbus Gaucher wirklich eine unbekannte Erkrankung?
Am 5. September waren wir unterwegs und haben mal direkt nachgefragt: Was ist Morbus Gaucher? Im Film „Augenblick mal! Was ist Morbus Gaucher?” sehen Sie, was die Befragten geantwortet haben.

„AUGENBLICK MAL! WAS IST MORBUS GAUCHER?”

EIN FILM ÜBER DIE UNBEKANNTHEIT VON MORBUS GAUCHER

Wer kennt eigentlich Morbus Gaucher? Wir haben nachgefragt –
die Antworten sehen Sie hier!

Aktion 2017

Am 1. Oktober 2017 ist Internationaler Morbus Gaucher-Tag. Der Tag wurde ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die seltene Erkrankung Morbus Gaucher [sprich: go-schee] und die Situation der Betroffenen zu steigern. Mit der Aktion "AugenBLICK für Gaucher" wollen wir, das heißt Sanofi Genzyme, zusammen mit der Gaucher Gesellschaft Deutschland e. V. (GGD) dazu beitragen. Im letzten Jahr hatten wir mit besonderen Getränkespezialitäten in der Frankfurter Innenstadt dazu aufgerufen, einen AugenBLICK für Gaucher zu schenken. Unsere diesjährige Aktion lädt visuell dazu ein, einen Augenblick inne zu halten und mehr über die seltene, angeborene Stoffwechselerkrankung und ihre Auswirkung auf das Leben der Betroffenen zu erfahren. Schenken auch Sie uns einen AugenBLICK für Morbus Gaucher.

Unsere Aktion

In diesem Jahr haben wir uns bei unserer Aktion von Superhelden inspirieren lassen: Jeder kann auf seine Art ein Held sein – für seine Freunde, Familie, Angehörigen und auch für Patienten mit Morbus Gaucher. Denn oft sind es schon die kleinen Dinge und Aufmerksamkeiten, mit denen wir dem anderen den Tag retten. Daher sind wir dieses Jahr am 30. September in der Stuttgarter Innenstadt auf der Suche nach Gaucher-Helden: In Form eines interaktiven Comic-Shoots konnte jeder im Comic zum Gaucher-Helden werden und seinen persönlichen AugenBLICK als Zeichen der Solidarität in unserer Bildergalerie teilen. Auch Sie können uns helfen, Morbus Gaucher bekannter zu machen! Schenken Sie einen AugenBLICK für Gaucher und werden Sie zum Gaucher-Helden – ganz einfach mit unseren Helden-eCards.

Flyer
Flyer

Aktion 2016

Über 1.200 Gespräche, verteilte Getränkespezialitäten und geschenkte Foto-Momente haben bei der Streetaktion „Augenblick für Gaucher“ 2016 einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, Morbus Gaucher bekannter zu machen. Erfahren Sie mehr über die Aktion und Morbus Gaucher im Film.